Eine Zitherpartie auf der Donau
Nach der Nilreise von Herzog Max in Bayern
Sa, 25. Juni 2022
17:30 Uhr / Vilshofen / Anlegestelle
Ticket-Hotline 0851 56096-26
kartenzentrale@ew-passau.de
Online-Buchungen zzgl. 10% Gebühren
Georg Glasl | Zither
Ruth Geiersberger | Performance

Keine vier Wochen nach der Geburt seiner Tochter Sisi, der späteren Kaiserin von Österreich, hielt es Herzog Max in Bayern nicht mehr daheim. Ihn drängte es zu einer Orientreise. Über Triest, Athen und Korfu reiste er im Januar 1838 nach Alexandria. Dort bestieg er eine Nilbarke des ägyptischen Vizekönigs Mehemed Ali und reiste die nächsten zwei Monate den Nil bis hinauf zum zweiten Nilkatarakt. Immer mit dabei: sein Kammerzithervirtuose Johann Petzmayer. Gemeinsam musizierte der zitherpassionierte Herzog mit seinem Hofmusicus auf dem Nil, in den Tempelruinen von Luxor und sogar am Fuße der Pyramiden. Dabei entstanden auch gemeinsame Kompositionen. Die EW holen diese Nilfahrt auf die Donau. Der Zithervirtuose Georg Glasl, der an der Münchner Hochschule für Musik und Theater eine Professur für Zither innehat, und die Performance-Künstlerin Ruth Geiersberger laden ein zu einer musikalischen Entdeckungsreise auf den Spuren des kunstsinnigen Herzogs.

Die Fahrt findet statt auf dem historischen Donauschiff „Siebnerin“.
Wir empfehlen die Anfahrt zur Ablegestelle mit der Bahn (Bahnhof Vilshofen, Anlegestelle befindet sich in ca. 15 Min. Laufweite).
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, Ausnahme: Hochwasser.

Foto: Christoph A. Hellhake
Ort der Veranstaltung
17:30 Uhr / Vilshofen / Anlegestelle
Routenplaner
Bild