Wassermusik-Fest auf dem Donaulimes
Orchesterschiff, Bootsfahrten, Festzeremonie, Kunst&Kulinarik und historische Führungen
Ein grenzüberschreitendes Projekt auf dem Donaulimes
So, 26. Juni 2022
11:00 Uhr / Passau / Ortspitze Passau
Ticket-Hotline 0851 56096-26
kartenzentrale@ew-passau.de
Online-Buchungen zzgl. 10% Gebühren

Georg Friedrich Händel | Wassermusik

Beethoven Philharmonie
Thomas Rösner | Dirigent

Von der Themse auf die Donau! Die Europäischen Wochen erwecken Händels berühmte Wassermusik zum Leben und feiern das Weltkulturerbe Donaulimes mit historischem Orchesterschiff, Publikum auf Begleitschiffen und -booten, mit festlicher Zeremonie vor dem Ablegen, Zillenfahrten in Oberösterreich, Kunst und Kulinarik im Schütz Art Museum und einem krönenden Abschlusskonzert im Stift Engelszell.
Einen ganzen Tag lang begehen die EW ein grenzüberschreitendes Wassermusikfest. Am Tag zuvor laden die Weltkulturerbestätten im Festspielgebiet zu historischen Führungen ein.
Seit 2021 ist der Donaulimes, ein Teil der alten Grenze des Römischen Reichs, Weltkulturerbe. Die festliche Wassermusik auf der Donau überwindet die Grenzen von heute: Das Wassermusik-Fest beginnt in Passau und endet auf oberösterreichischer Seite in Engelhartszell.


Der Wassermusiktag beginnt mit einer festlichen Zeremonie. Die Stadtkapelle Passau spielt auf, Salutschüsse von der königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft umrahmen die Zeremonie. Mit Georg Friedrich Händels Klängen verabschiedet sich das Orchesterschiff vom Publikum an Land und bricht, begleitet vom Cabrioschiff und Motorbooten, Richtung Oberösterreich auf.

Teilnahme an der festlichen Zeremonie an Land kostenfrei.

Foto:
Ort der Veranstaltung
11:00 Uhr / Passau / Ortspitze Passau
Routenplaner
Bild