VIGIL
Staunen über die Artenvielfalt
So, 17. Juli 2022
17:00 Uhr / Passau / Jesuitengruft in der Studienkirche
Ticket-Hotline 0851 56096-26
kartenzentrale@ew-passau.de
Online-Buchungen zzgl. 10% Gebühren
Tom Bailey | Performance
Virag Pazmany | Videoprojektion

Die Fülle der Natur und ihre wundersamen Geschöpfe: In der preisgekrönten Performance „Vigil“ steht ein einzelner Mensch Lebewesen gegenüber, die auf der Roten Liste gefährdeter Arten stehen. Die meisten Menschen wissen gar nicht, dass es sie überhaupt gibt: den zimtfarbenen kryptischen Baumjäger etwa, den Rußmeersperling oder den „Feuertausendfüßler aus der Hölle“. Der Schauspieler versucht mit Mimik, Gestik, Pantomime und Tanz zu ergründen, welche Tiere sich hinter solch fantastischen Namen verbergen. Bewegung, Poesie und Klang verschmelzen zu einem Gesamtkunstwerk. Mit kurzem Monolog in englischer Sprache.

Jesuitengruft in der Studienkirche: Zugang über den Parkplatz zwischen Leopoldinum und Studienkirche.

ERMÄSSIGUNG*
Vor der „Schöpfung“Vigil erleben.
* Wer eine Eintrittskarte für „Die Schöpfung“ besitzt, bezahlt bei Vigil nur 12 €

Foto: Jack Offord
Ort der Veranstaltung
17:00 Uhr / Passau / Jesuitengruft in der Studienkirche
Routenplaner
Bild