Der Schöngeist
Theaterstück von Peter Závada
Do, 16. Juni 2022
19:30 Uhr / Passau / Athanor Akademie
Ticket-Hotline 0851 56096-26
kartenzentrale@ew-passau.de
Online-Buchungen zzgl. 10% Gebühren

Zsófi Géreb | Regie

Willkommen im Schloss Neuschwanstein, einer steingewordenen Fantasie des bayerischen Märchenkönigs Ludwig II. Eine Besuchergruppe folgt einem Gästeführer hinein ins legendäre Fabelschloss. Alsbald verschwimmen die Zeiten und Räume. Fragen, Ängste und Hoffnungen von gestern und heute gehen ineinander über. Ludwig II. selbst erscheint, erklärt sich und seine Weltflucht - und wird zusehends zum Gegenspieler des Fremdenführers, der die Gruppe in Ludwigs Reich geführt hat.

"Der Schöngeist" ist eine Parabel auf die Frage: Sollen wir uns an den politischen Kämpfen unserer Zeit beteiligen oder sollen wir uns aus den Zumutungen des Alltags zurückziehen, um in die romantische Welt unserer Fantasie und der historischen Vergangenheit einzutauchen? Ein akustischer Teppich mit Musik (vor allem von Richard Wagner) untermalt das Vexierspiel.

Das Theater "Studio K" in Budapest ist eines der renommiertesten freien Theater in Ungarn. Dichter und Dramatiker Peter Závada (*1982) gehört zu den zentralen Figuren des ungarischen Gegenwartstheaters.

Aufführung in ungarischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Foto: Vass László
Ort der Veranstaltung
19:30 Uhr / Passau / Athanor Akademie
Routenplaner
Bild