BR Chor: Pärt und Isaac
Perfektion der Einfachheit - Der Chor des Bayerischen Rundfunks
Sa, 17. Juli 2021
20:15 Uhr / Passau / Studienkirche St. Michael
Ticket-Hotline 0851 56096-26
kartenzentrale@ew-passau.de
Online-Buchungen zzgl. 10% Gebühren

Chor des Bayrischen Rundfunks mit Solisten
Max Hanft | Orgel
Howard Arman | Leitung

Aufgrund seiner besonderen klanglichen Homogenität und der stilistischen Vielseitigkeit, die alle Gebiete des Chorgesangs von der mittelalterlichen Motette bis zu zeitgenössischen Werken, vom Oratorium bis zur Oper umfasst, genießt der Chor des Bayerischen Rundfunks höchstes Ansehen in aller Welt. Der BR-Chor – einer der sieben Rundfunkchöre Deutschlands – ist regelmäßig Gast bei den Salzburger Festspielen sowie bei allen großen Orchestern der Welt.
Anlässlich seines 75-jährigen Bestehens haben die EW den Ausnahmechor nun zu einem A-Cappella Konzert nach Passau eingeladen. Der künstlerische Leiter Howard Arman hat dafür ein abwechslungsreiches Programm konzipiert, das die Werke des zeitgenössischen estnischen Komponisten Arvo Pärt mit Renaissance-Literatur von Heinrich Isaac kontrastiert.


Programm:
Heinrich Isaac | Virgo prudentissima Angeli, arcangeli
Pietro Yon | Orgelsonate Nr. 3 "Sonata romantica"
Arvo Pärt |
Tribute to Caesar
The Deer´s Cry
Which Was the Son of...
And I Heard a Voice

Foto: Astrid Ackermann
Ort der Veranstaltung
20:15 Uhr / Passau / Studienkirche St. Michael
Routenplaner
Bild