Ein Capriccio für Violine und Klavier
Beethoven – Paganini – Szymanowski
So, 12. Juli 2020
15:00 Uhr / Schärding / Kubinsaal am SchlossparkK
Ticket-Hotline 0851 56096-26
kartenzentrale@ew-passau.de
Online-Buchungen zzgl. 10% Gebühren

Niklas Liepe | Violine
Nils Liepe | Klavier

So unterschiedlich Brüder auch sein können, in ihrem Spiel verschmelzen Nils und Niklas Liepe zu einer homogenen Einheit. Zuletzt beim Eröffnungskonzert des neuen Saales konnte sich das begeisterte Publikum von Ihrer Intuition und ihrem künstlerischen Einfühlungsvermögen überzeugen, die ihnen aus der langjährigen Zusammenarbeit größtmögliche musikalische Freiheit geben. In ihrem diesjährigen Programm widmen sich Niklas und Nils Liepe ein ganzes Konzert lang Kompositionen mit phantasievollen, spielerischen Grenzüberschreitungen, die sich oft scherzhaft über die musikalische Norm hinwegsetzen. Ein perfekter Rahmen für musikalische Entdeckungen.

Programm:
Ludwig van Beethoven| Sonate c-Moll für Violine und Klavier op. 30 Nr. 2
Niccolò Paganini | Caprice Nr. 1 (Bearbeitung R. Schumann)
Niccolò Paganini | Caprice Nr. 20 (Bearbeitung M. Pilati)
Karol Szymanowski| op. 40, 3. Caprice Nr. 24
Niccolò Paganini | Caprice Nr. 19 (Bearbeitung Dominik Dieterle)
Ludwig van Beethoven | Sonate G-Dur für Violine und Klavier, op. 30 Nr. 3
Karol Szymanowski | op. 40, 1. Caprice Nr. 21
Fazil Say | Paganini Jazz

Foto: Ute Laux
Ort der Veranstaltung
15:00 Uhr / Schärding / Kubinsaal am Schlosspark
Routenplaner
Bild