Aufklärung 2.0
Hochkarätige Vorträge bei „Wir sind dran“ / Aktionstag der Universität Passau
Mo, 22. Juni 2020
13:00 Uhr / Passau / Universität PassauD
Ticket-Hotline 0851 56096-26
kartenzentrale@ew-passau.de
Online-Buchungen zzgl. 10% Gebühren

Unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker in Kooperation mit der Universität Passau

Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker | 13 Uhr: „Warum es einer Aufklärung 2.0 bedarf“, ISA
Prof. Dr.Dr. h.c mult. Hartmut Graßl | 18 Uhr: „Klima – Wandel“, Audimax, HS 9

Nachhaltige Lösungen und die Verantwortung der Wissenschaft: Der „Aktionstag zur Aufklärung 2.0“ sucht den Dialog mit Studierenden, Vertretern sowie Vertreterinnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Im öffentlichen Teil der Veranstaltung hält Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker einen Vortrag mit dem Titel „Wir sind dran: Warum es einer Aufklärung 2.0 bedarf!“. Als weiterer Höhepunkt der Veranstaltung spricht Prof. Dr.Dr. h.c mult. Hartmut Graßl zum Thema „Klima – Wandel“.

Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker gilt als einer der wichtigsten Vordenker für nachhaltige Entwicklung. Als Experte für Umwelt, Ökoeffizienz und Biologie verknüpft er in seinem wissenschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Wirken die großen Themenkomplexe unserer Zeit.

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hartmut Graßl ist u.a. emeritierter Direktor des Max-Planck-Instituts für Meteorologie, Stiftungsrat der Akademie der Wissenschaften in Hamburg und Vorstandsvorsitzender der VDW.

Prof. Dr. Ulrich Bartosch, Präsident der Universität Passau und Beiratsvorsitzender der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler, hat das Konzept zu „Wir sind dran“ federführend entwickelt: „Wir wollen unsere Hochschule als Raum des gemeinsamen Zukunftsdenkens für Studierende und Lehrende neu beleben. Dazu gehört die kritische Reflexion der Möglichkeiten und der Verantwortung von Wissenschaft.“

Die Veranstaltung findet statt als Kooperation der VDW, dem Wuppertal Institut, der Deutschen Gesellschaft „Club of Rome“ sowie der Universität Passau und vier weiteren Universitäten.
Die Europäischen Wochen Passau unterstützen das Zukunftsforum im Rahmen einer umfassenden Kooperation mit der Universität Passau.

Das Programm der Tagung ist abrufbar unter: www.uni-passau.de/nachhaltigkeit

Foto: James Badham
Ort der Veranstaltung
13:00 Uhr / Passau / Universität Passau
Routenplaner
Bild