Vier Jahreszeiten - gestern & heute
Werke von Vivaldi und Glass
Sa, 18. Juli 2020
19:30 Uhr / Osterhofen-Altenmarkt / Asambasilika
Ticket-Hotline 0851 56096-26
kartenzentrale@ew-passau.de
Online-Buchungen zzgl. 10% Gebühren

Christian Scholl | Violine
Basil H.E. Coleman | Cembalo
Liszt Festival Orchester

2009 schuf der amerikanische Komponist Philip Glass sein zweites Violinkonzert als Spiegel zu Vivaldis berühmtem vierteiligen Konzertzyklus. Er schlug damit eine Brücke über die Epochen und verband auf überraschend zwingende Weise “Minimal Music” mit dem Barockzeitalter. Beide Werke sind eine grandiose Feier der Natur. Dieses Konzertfeuerwerk entzündet Violinvirtuose Christian Scholl (Konzertmeister
Niederbayerische Philharmonie), begleitet vom Liszt Festival Orchester und von Generalmusikdirektor Basil H. E. Coleman am Cembalo.

PROGRAMM
Antonio Vivaldi | „Le quattro stagioni“ („Die vier Jahreszeiten“)
Violinkonzerte op. 8, Nr. 1-4
Philip Glass | Violinkonzert Nr. 2 „The American Four Seasons“

Foto: Jeffrey T. Scrob
Ort der Veranstaltung
19:30 Uhr / Osterhofen-Altenmarkt / Asambasilika
Routenplaner
Bild