Brennpunkt Europa I: Vortrag Gerald Knaus
Europas tödliche Grenzen: eine kulturelle Herausforderung?
So, 23. Juni 2019
10:00 Uhr / Passau / Kleiner RathaussaalD
Ticket-Hotline 0851 56096-26
kartenzentrale@ew-passau.de
Online-Buchungen zzgl. 10% Gebühren
Gerald Knaus, Politikwissenschaftler

Als "Merkel-Plan" wurde das 2016 ausgehandelte Abkommen zwischen Deutschland und der Türkei bekannt, mit dessen Hilfe die Flüchtlingsbewegung in Richtung Griechenland und Europa in kontrollierte Bahnen gelenkt werden sollte. Doch die Idee stammt nicht von der Bundeskanzerlin, sondern aus der Denkfabrik des österreichischen Soziologen Gerald Knaus. Der Vorsitzende der "Europäischen Stabilitätsinitiative" (ESI) ist seit den 90er Jahren gefragter Experte, wenn es um die Konfliktherde Südosteuropas geht.
Im Anschluss findet die musikalische Matinée "Zukunftsmusik" statt.

Begrenzte Teilnehmerzahl

Foto: Christian Jürgensen
Ort der Veranstaltung
10:00 Uhr / Passau / Kleiner Rathaussaal
Routenplaner
Bild