Alexander Melnikov: „Many pianos“
Alexander Melnikov

Schubert: Fantasie C-Dur op. 15 D 760 “Wandererfantasie”
Chopin: 12 Etüden op. 10

Liszt: Reminiscences of Mozart "Don Giovanni"
Stravinsky: Drei Szenen aus der Petruschka-Suite
Sa, 28. Juli 2018
19:30 Uhr / Burghausen / StadtsaalM
Ticket-Hotline +49[0]851 56096-26
kartenzentrale@ew-passau.de
Online-Buchungen zzgl. 10% Gebühren
Alexander Melnikov absolvierte sein Studium am Moskauer Konservatorium bei Lev Naumov. Zu seinen musikalisch prägendsten Erlebnissen zählen die Begegnungen mit Svjatoslav Richter, der ihn regelmäßig zu seinen Festivals in Russland und Frankreich einlud. Er ist Preisträger bedeutender Wettbewerbe wie dem Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerb (1989) und dem Concours Musical Reine Elisabeth in Brüssel (1991).
Seine musikalischen und programmatischen Entscheidungen sind oft ungewöhnlich. Sehr früh begann Alexander Melnikov, sich mit der historischen Aufführungspraxis auseinander zu setzen. Ganz aktuell präsentiert der russische Pianist das Projekt „many pianos“. Dieses Programm spielt er auf drei historischen Instrumenten, die jeweils den Stil ihrer Zeit widerspiegeln und führt so durch verschiedene Epochen.


Foto: Julien Mignot
Ort der Veranstaltung
19:30 Uhr / Burghausen / Stadtsaal
Routenplaner
Bild