El Gigante auf 2018 verschoben


Autor: EW-Passau,Kategorie: Aktuelles, Kategorie: News

Er lief bereits in München, in Hannover, Berlin und Linz, nahe des Polarkreises in Schweden und im südlichsten Chile: der leuchtende, zehn Meter große Riese der katalanischen Theatergruppe La Fura dels Baus. In Passau jedoch, wo El Gigante im Rahmen der Festspiele Europäische Wochen zur Kunstnacht am 14. Juli durch die Altstadt schreiten sollte, gestaltet sich die Situation als bedeutend komplizierter. „Es ist unproblematisch, einen TÜV-bescheinigten Sicherheitsnachweis zu bekommen, sofern der Riese auf freien Plätzen auftritt“, erklärt EW-Intendant Thomas E. Bauer. Für die Passauer Altstadt hingegen – die Donaulände eingeschlossen – gelten andere Bestimmungen: Es sei dort zu eng und zu verwinkelt – und die Sicherheit der Zuschauer nicht entsprechend gewährleistet. Damit ist für Bauer klar: „El Gigante fällt aus!“

Aber nur in diesem Jahr. „2018 kommt der Riese ganz bestimmt“, stellt der Festspiel-Intendant in Aussicht. Gemeinsam mit den Verantwortlichen der Stadt Passau hat er sich bereits auf die Suche nach einem geeigneten freien Platz gemacht, auf dem der Riese zu den 66. Europäischen Wochen laufen kann und kein Zuschauer um seine Sicherheit bangen muss.