Das Passau-Projekt: 39 Abenteuer mit Web- und Handycam


Autor: EW-Passau,Kategorie: Allgemein, Kategorie: News

Die Corona-Zeit bringt die Menschen vor die Webcams am heimischen Computer. Das möchten wir für ein Experiment nutzen: eine Lesung des kompletten Nibelungenliedes, zusammengeschnitten aus vielen Videos von Freiwilligen. Rund 10.000 Verse, 2.500 Strophen – das Nibelungenlied ist ein spektakuläres, großformatiges Heldenepos rund um Liebe, Leiden, Verführungen und Verschwörungen. Vor mehr als 800 Jahren entstand das Werk vermutlich in Passau. Nun soll es im „Passau-Projekt“ wiedererstehen.
Schaffen wir alle 10.000 Verse?

Das Orga-Team der EW hat den Auftakt gemacht und die Drachentöter-Legende aus dem 3. Abenteuer eingelesen. Hier könnt Ihr Euch das Ergebnis ansehen:

Die ersten zehn Abenteuer sind schon fast komplett. Wir möchten uns herzlich für eure schönen Beiträge bedanken. In den kommenden Wochen machen wir mit den noch fehlenden Strophen bis zum 30. Abenteuer (von insgesamt 39) weiter.
Einsendeschluss: Dienstag, 30. Juni.

So geht´s:

  1. Welchen Text nehmen? Das ist jedem freigestellt. Ob eine moderne Übersetzung, das mittelhochdeutsche Original – oder, wie wir, die Übersetzung von Karl Simrock aus dem Jahr 1827. Hier geht’s zum Simrock-Text (der Text steht ab Seite 24 des pdfs. Bitte ggf. im Downloadordner öffnen). Wie gesagt: Auch andere Textversionen sind möglich! Wer mag, kann uns auch eine E-Mail schreiben (nibelungen@ew-passau.de) und sich von uns Textauszüge in heutigem Deutsch schicken lassen.
  2.         Einfach ein paar Strophen aus einem der noch fehlenden Kapitel bis zum 30. Abenteuer zum Vorlesen aussuchen. Schaut bitte kurz auf unserer Website nach, ob die Strophen schon eingelesen wurden (siehe unten)
  3.         Dann Aufnahme starten (zum Beispiel am Handy, mit der Webcam am Laptop oder ähnliches): Los geht’s…
  4.         Bitte mindestens eine Strophe lesen, damit beim Erstellen des Videos das Schneiden leichter fällt.
  5.         Das entstandene Video an nibelungen@ew-passau.de Bitte dabei nicht die Angabe vergessen, welche Strophen aus welchem Abenteuer eingelesen wurden.

Diese Abschnitte wurden schon gelesen:

1. Aventiure – komplett
2. Aventiure – komplett
3. Aventiure – komplett
4. Aventiure – 144-202
5. Aventiure – 270-277
6. Aventiure – 325-339
7. Aventiure Strophen 402-453 u. 461-496
8. Aventiure – komplett
9. Aventiure Strophen 546-590
10. Aventiure Strophen 596-633
11. Aventiure – komplett
12. Aventiure – komplett
13. Aventiure Strophen 802-822
14. Aventiure Strophen 811-864 u. 867
15. Aventiure – komplett
16. Aventiure Strophen 944-953 u. 1018-1025
17. Aventiure – komplett
18. Aventiure – komplett
19. Aventiure Strophen 1137-1138 u. 1164-1187
21. Aventiure – komplett
25. Aventiure Strophen 1527-1539
28. Aventiure – komplett
36. Aventiure – komplett


Was sonst noch interessiert:

  • Im Team lesen
    Immer wieder gibt es Stellen im Text, die sich dazu anbieten, mit verteilten Rollen gelesen zu werden. Auch solche Videos sind natürlich herzlich willkommen. Wir haben unser Beispiel mit zoom gemacht (https://zoom.us)

    Die Übersetzung

    Wir haben die Übersetzung von Karl Simrock, erschienen im Jahr 1827, ausgewählt: Der Text empfindet das Metrum und die Reimstruktur des Originals nach – und sorgt durch seinen etwas altertümlichen Klang dafür, dass man beim Lesen und Hören die zeitliche Distanz merkt. Aber selbstverständlich darf jeder seinen eigenen Text auswählen!

  • Kooperationspartner
    Die Aktion „Das Passau-Experiment“ findet statt mit freundlicher Unterstützung von Prof. Dr. Andrea Sieber, Professorin für Ältere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Passau und dem Verein Freunde der Nibelungenstadt Passau e.V.

FAQs

Was passiert, wenn mehrere VorleserInnen den gleichen Textabschnitt auswählen?
Auf unserer Website steht immer, zu welchen Strophen wir bereits Einsendungen erhalten haben.

Wann wird das Video mit den ersten zehn Abenteuern veröffentlicht?
Das hängt vor allem davon ab, wie aufwändig das Schneiden werden wird. Wir planen mit einer Veröffentlichung im Juni
.

Wird mein gesamtes Video verwendet?

Das können wir nicht versprechen, wir versuchen aber natürlich, der Mühe gerecht zu werden, die Ihr Euch macht!

Datenschutzrechtliches
Mit der Einsendung des Videos erklärt Ihr Euch bereit, den Europäischen Wochen Passau all jene Nutzungsrechte an dem Video einzuräumen, die für die Durchführung des Projektes nötig sind, insbesondere die Bearbeitung und Weiterverbreitung des Videos auch auf Kanälen von Dritten (z.B. Youtube oder Vimeo). Alle persönlichen Daten werden wir selbstverständlich vertraulich behandeln und nicht veröffentlichen.